PRIVACY AT OLSEN

At Olsen, we recognize that the protection of your Personal Information is a very important principle in building trust and maintaining a good relationship with you.  Protecting you, the customers’ privacy is very important to us.

We have included in this Privacy Policy details related to how we collect, store, use and protect the information you decide to provide to us. This Privacy Policy identifies:

  • why we collect your personal information;
  • the information that is collected by us;
  • how we use and store your information;
  • how we may share your information; and
  • how you may contact us.

Olsen Fashion Canada will not collect, use or disclose your personal information other than in compliance with this policy.

In addition, to ensure that you feel secure while visiting an Olsen Fashion retail store and/or using our website we would like to outline our data protection and privacy policy to explain what we do with the data we collect.

Your Personal Information

The personal information that is collected by Olsen Fashion Canada is used to provide you with an enjoyable and personalized shopping experience.

We value the trust you have placed in us and we are taking all appropriate measures to safeguard your personal information and maintain your confidence. Your privacy is important to us; this Privacy Policy identifies why we collect your personal information, what information is collected and how we use your information.

 

Information Collected

We at Olsen limit the amount and type of information that we collect to that which is necessary for the identified purposes and do not collect your Personal Information unless you (directly or indirectly) provide it to us voluntarily.

We receive and retain various information voluntarily provided to use by you when you visit our site or an Olsen Fashion Canada retail location. Or when registering in-store or on our site, as appropriate, you may be asked to provide or enter your name or email address. You may however, visit our site anonymously.

Although the precise details of the Personal Information collected will vary according to the specific purpose, we may typically collect the following Personal Information from or in relation to you:

  • your full name, age, date of birth and gender
  • your billing and delivery addresses, phone and email details;
  • your communication and shopping preferences

Identifying Purposes

The personal information that Olsen Fashion Canada collects is used to provide you with a convenient and increasingly personalized shopping experience. In addition, as part of our business operations, we collect and use personal information for the following purposes including by not limited to:

  • Processing your sale/order and answering questions about the status of your sale/order and to better track purchased or returned merchandise;
  • Respond to your customer service inquiries or requests;
  • Communicating special events, trend reports and promotions to you concerning our products;
  • Provide you with advance notice of upcoming collections;
  • Conducting follow-up regarding level of customer service experience during your store or online visit;
  • To personalize offers, promotions and advertising provided to you based on our understanding of your browsing and shopping habits or purchase history.

 

Consent – Exercising your Options

We will not, as a condition of selling you Olsen Fashion Canada products, require you to consent to the collection, use or disclosure of personal information beyond that which is absolutely necessary.

We want to communicate with you only if you want to hear from us. You are given the opportunity to UNSUBSCRIBE to having your information (which may include, your name, address, phone number, email address, feedback and product preferences) used for purposes of receiving future emails/e-newsletter, of any sort from Olsen Fashion Canada.

You can unsubscribe from receiving these emails, offers and newsletters by clicking on the UNSUBSCRIBE link found in every electronic message you receive.

OR

You may withdraw your consent by sending an email to info@olseneurope.com with “Unsubscribe me” in the subject line along with your complete contact information.

You may also write to us directly at:

 

Write to use at:

Olsen Fashion Canada
5112 Timberlea Blvd
Mississauga, ON L4W 2S5
(905) 290-1919

If you have any concerns whatsoever, with regard to the unsubscribe functionality that we make available to you, please contact us at the address above.

Disclosure of your Information

Under no circumstances will Olsen Fashion Canada sell, distribute, or otherwise disclose personal information or contact lists to third parties.

 

Safeguarding your Personal Information

Olsen Fashion Canada instituted safeguards to check that our internal procedures meet our stated policies.  Once we have received your personal information, we will use strict procedures and security features to try and prevent unauthorized access. Olsen maintains personal information through a combination of paper and electronic files. Where required by law or disaster recovery/business continuity policies, older records may be stored in a secure, off-site location.

Third Party Sites

Our site may contain links to and from the websites of our partner networks, advertisers and other third parties. If you follow a link to any of these websites, please note that they have their own privacy policies and that we do not accept any responsibly or liability for these policies. Please check these policies before you submit any personal information.

 

Retention

Olsen Fashion Canada will retain personal information only for the duration it is needed for conducting business. Once personal information is no longer required, it will be destroyed in a safe and secure manner.

 

Updating the Privacy Policy

Olsen Europe Canada may update its privacy policy from time to time to reflect changes in our information practices. As such, we advise that you visit our website from time to time to review the changes.

Access, Correction & Compliance

Olsen has procedures in place in order to receive and respond to enquiries about Olsen policies and practices relating to its handling of Personal Information. Any complaint or enquiry should be made in writing and addressed as shown below.
Olsen investigates all complaints. Requests will be forwarded to the Information Officer.

If the complaint is found to be justified, Olsen will take appropriate measures to resolve the matter, including, if necessary, amending its policies and practices.

 

If you are not completely satisfied with our privacy policy and wish to submit comments or concerns regarding our practices, or to access or make corrections to your personal information please contact Olsen Fashion Canada:

By Mail:
Olsen Fashion Canada 5112 Timberlea Blvd, Mississauga, ON L4W 2S5

By Phone:
1 (800)268-1919

By Email:
info@olseneurope.com

Last Revision: May 2019

Vielen Dank für den Besuch auf unserer Website. Die Einhaltung der daten­schutz­rechtlichen Vorgaben hat für uns eine besondere Bedeutung. Ziel dieser Datenschutzerklärung ist es, Sie als Nutzer der Website über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten und die für Sie bestehenden Rechte aufzuklären, soweit Sie als betroffene Person i.S.d. Art. 4 Nr. 1 der Datenschutz-Grundverordnung gelten.

  1. Verantwortliche Stelle

Diese Website und das Leistungsangebot werden betrieben von:

Olsen Mode GmbH
Friesenweg 4/Haus 20
22763 Hamburg
Deutschland

Geschäftsführung: Michael Simon

Phone: +49 (0)40 855 60-0
Fax: +49 (0)40 855 60-490
Email: info@olsen.de

Allgemeines

Die Entwicklung der Website haben wir darauf ausgelegt, so wenig Daten wie möglich von Ihnen zu erheben. Grundsätzlich ist der Besuch unserer Website ohne Angaben personenbezogener Daten möglich. Erst wenn Sie sich dazu entscheiden bestimmte Dienste in Anspruch zu nehmen (z.B. Nutzung des Kontaktformulars), wird die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich. Hierbei achten wir stets darauf, Ihre personenbezogenen Daten nur im Einklang mit einer gesetzlichen Grundlage oder einer von Ihnen erteilten Einwilligung zu verarbeiten. Wir halten uns an die Regelungen der seit dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und die jeweils geltenden nationalen Vorschriften, wie das Bundesdatenschutzgesetz, das Telemediengesetz oder andere spezielleren Gesetze zum Datenschutz.

  1. Verwendungszweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung der
    personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten stets zweckgebunden. Zusammengefasst verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  1. Um mit Ihnen bei Kontaktanfragen Ihr Anliegen bearbeiten zu können (z.B. E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname);
  2. Um Ihnen ein Angebot nach Ihrer Angebotsanfrage (Angebotsformular) zukommen lassen zu können.
  3. Zur technischen Realisierung unserer Website und um Ihnen unsere Informationen auf dieser Website bereitstellen zu können (z.B. IP-Adresse, Cookies, Browser­informationen)
  4. Zur Versendung eines Newsletters mit Informationen zu unseren Leistungs­angeboten und Neuigkeiten zu unseren Services (z.B. Name, E-Mail-Adresse)
  5. Um mit Ihnen Verträge zu unseren angebotenen Leistungen schließen und abwickeln zu können.
  6. Um eine Bewerbung von Ihnen auf eines unserer Stellenangebote entgegen­zunehmen und bearbeiten zu können.

Die konkreten Zwecke sind zu den hier dargestellten Verarbeitungen (z.B. Kontaktformular, Webanalyse etc.) beschrieben. Bezüglich der Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gilt: Personenbezogene Daten, die für die Begründung, Durchführung oder Abwicklung unseres Leistungsangebotes (Vertragsabwicklung) erforderlich sind, verarbeiten wir auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Soweit wir von Ihnen eine Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einholen, bildet die Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Eine Datenverarbeitung ist auch dann zulässig, wenn wir Ihre Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen verarbeiten und dabei Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten nicht überwiegen. Soweit wir externe Dienstleiser im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung einsetzen, erfolgt die Verarbeitung auf der Rechtsgrundlage des Art. 28 DSGVO.

  1. Erhobene und verarbeitete personenbezogene Daten

Im Rahmen unseres Webangebotes erheben und verarbeiten wir bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen. Welche Daten konkret verarbeitet werden erkennen Sie zum einen daran, welche Daten Sie beim Ausfüllen von Formularen auf der Website, angeben müssen (z.B. Kontaktformular) und zum anderen informieren wir Sie über die verarbeiteten Daten zu den hier jeweils beschriebenen Verarbeitungsvorgängen. Zusammengefasst erheben und verarbeiten wir die folgenden Daten von Ihnen über unsere Website:

Allgemeine Kontaktdaten über Kontaktformular (Kundenservice):

  • Anrede
  • Name
  • Vorname
  • E-Mailadresse*
  • Betreff*
  • Nachricht*

Newsletter Anmeldung:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail Adresse*
  • Geburtstag
  • Land*

* erforderliche Pflichtfelder

Ihre Daten werden wir nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke erheben und verarbeiten. Eine über den aufgezeigten Zweck hinausgehende Nutzung bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Gleiches gilt auch für die Übertragung und Übermittlung Ihrer Daten an Dritte.

  1. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter dem Punkt „Cookies“ in dieser Datenschutzerklärung.

  1. Einbindung von Diensten anderer Anbieter

Unsere Website nutzt Inhalte, Dienste und Leistungen anderer Anbieter. Das sind zum Beispiel Dienste zur statistischen Auswertung zur Nutzung und zum Besuch unserer Website oder zur Einbindung von Videos von Videoplattformen, wie z.B. YouTube. Damit diese Daten im Browser des Nutzers aufgerufen und dargestellt werden können, ist die Übermittlung der IP-Adresse des Nutzers an diesen Dritt-Anbieter zwingend notwendig. Auch wenn wir bemüht sind, ausschließlich Dritt-Anbieter zu nutzen, welche die IP-Adresse nur benötigen, um Inhalte ausliefern zu können oder gar mit anonymisierten IP-Adressen arbeiten, haben wir keinen Einfluss darauf, ob die IP-Adresse möglicherweise gespeichert wird. Informationen zu den eingesetzten Dritt-Anbietern finden Sie im Folgenden in dieser Datenschutzerklärung.

  1. Cookies

Auf unserer Website werden Informationen durch die Verwendung sogenannter Browser-Cookies gesammelt und gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen.

Cookies ermöglichen unseren Systemen, das Gerät des Nutzers zu erkennen und eventuelle Voreinstellungen sofort verfügbar zu machen. Sobald ein Nutzer auf die Plattform zugreift, wird ein Cookie auf die Festplatte des Computers des jeweiligen Nutzers übermittelt. Cookies helfen uns, unsere Website zu verbessern und Ihnen einen besseren und noch mehr auf Sie zugeschnittenen Service anbieten zu können. Sie ermöglichen uns, Ihren Computer bzw. Ihr (mobiles) Endgerät wieder zu erkennen, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren und dadurch:

  • Informationen über Ihre bevorzugten Aktivitäten auf der Website zu speichern

und so unsere Website an Ihren individuellen Interessen auszurichten.

  • Die Geschwindigkeit der Abwicklung Ihrer Anfragen zu beschleunigen.

Wir arbeiten mit Diensten Dritter zusammen, die uns dabei unterstützen, das Internetangebot und die Website für Sie interessanter zu gestalten. Daher werden bei einem Besuch der Website auch Cookies von diesen Partnerunternehmen (Drittanbieter) auf Ihrer Festplatte gespeichert. Hierbei handelt es sich um Cookies, die sich automatisch nach der vorgegebenen Zeit löschen.

Eine Auflistung der von uns gesetzten Cookies können Sie der nachfolgenden Tabelle entnehmen:

Sollten Sie eine Verwendung von Browser-Cookies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nicht akzeptiert wird. Bitte beachten Sie, dass Sie unsere Website in diesem Fall ggf. nur eingeschränkt oder gar nicht nutzen können. Wenn Sie nur unsere eigenen Cookies, nicht aber die Cookies unserer Dienstleister und Partner akzeptieren wollen, können Sie die Einstellung in Ihrem Browser „Cookies von Drittanbietern blockieren“ wählen. Wir übernehmen
keine Verantwortung für die Benutzung von Cookies Dritter.

  1. Kontaktaufnahme (Kontaktformulare, Angebotsformulare etc.)

Sie können mit uns per E-Mail oder über unser Kontaktformular (Angebotsformular für Geschäftskunden) Kontakt aufnehmen. In diesem Fall speichern wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten, um Ihr Anliegen zu bearbeiten und um mit Ihnen zur Abwicklung Ihres Anliegens Kontakt aufzunehmen. Soweit wir über unser Kontaktformular Informationen abfragen, haben wir die für eine Kontaktaufnahme erforderlichen Pflichtfelder entsprechend markiert (*Sternchen). Die freiwilligen Angaben dienen uns zur Konkretisierung Ihrer Anfrage und zur verbesserten Abwicklung Ihres Anliegens. Die abgefragten Daten werden von Ihnen auf rein freiwilliger Basis an uns übermittelt.

Je nach Art der Anfrage ist die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für Anfragen, die Sie selbst im Rahmen einer vorvertraglichen Maßnahme stellen oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wenn Ihre Anfrage sonstiger Art ist. Das berechtigte Interesse folgt aus den unter Ziff. 3 a.) genannten Zwecken. Sollten personenbezogene Daten abgefragt werden, die wir nicht für die Erfüllung eines Vertrages oder zur Wahrung berechtigter Interessen benötigen, erfolgt die Übermittlung an uns auf Basis einer von Ihnen abgegebenen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

  1. Bewerbungsverfahren

Auf unserer Website veröffentlichen wir Stellenangebote, auf die Sie sich per E-Mail bewerben können. Wenn Sie sich entscheiden, sich auf eine offene Stelle zu bewerben, verarbeiten wir die von Ihnen dort angegebenen und an uns übermittelten personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Im Falle einer Absage löschen wir Ihre Daten, sobald eine arbeitsrechtlich gebotene Aufbewahrungsfrist von 6 Monaten abgelaufen ist. Die Frist beginnt mit dem Versand der Absage. Sofern Sie ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten für eine spätere Ansprache bezüglich für Sie möglicherweise interessante Stellen eingewilligt haben, werden wir Ihre Daten der Einwilligung entsprechend weiterhin aufbewahren. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder ohne gesetzliche Grundlage nicht an außerhalb des konkreten Bewerbungsverfahrens stehende Dritte weiter.

Für die Beurteilung einer Bewerbung benötigen wir im Bewerbungsprozess keine Angaben zu den sogenannten „besonderen Kategorien personenbezogener Daten“. Dies sind Daten aus denen die rassische und ethnische Herkunft (darunter fällt auch Ihr Foto), politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie genetische Daten, biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung einer natürlichen Person. Wir empfehlen Ihnen dringend, dass Sie in Ihren hinterlegten Daten keine Angaben über die vorgenannten Daten machen. Sofern die von Ihnen übermittelten Daten derartige Angaben enthalten, können wir Ihre Bewerbung nur verarbeiten, wenn Sie uns eine explizite Einwilligung zukommen lassen, diese besonderen Kategorien personenbezogener Daten zu speichern. Diese Einwilligung müssten wir gesondert bei Ihnen einholen, dies würde zu einer Verzögerung des Bewerbungsprozesses führen.

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen, die Sie an uns per E-Mail senden, unverschlüsselt übertragen werden. Insoweit besteht die Gefahr, dass Unberechtigte diese Daten abfangen und nutzen können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsprozess ist § 26 Abs. 1 in Verbindung mit Abs. 2 BDSG.

Ihre Daten werden wir nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke erheben und verarbeiten. Eine über den aufgezeigten Zweck hinausgehende Nutzung bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

  1. Erhebung sensibler personenbezogener Daten bei Bewerbung über E-Mail

Wir verfolgen keine Erhebung sensibler Daten, solange es keine gesetzlichen Regelungen vorschreiben, wenn Sie sich bei uns auf ein ausgeschriebenes Stellenangebot bewerben. Es steht Ihnen frei uns diese Informationen freiwillig zur Verfügung zu stellen. Sollten Sie sich dazu entschließen, versichern wir Ihnen, dass diese Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzregelungen (DSGVO, BDSG) behandelt und verarbeitet werden. Unsererseits wird von Ihnen keine Herausgabe dieser Daten verlangt. Sollten Sie uns sensible personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, damit wir beispielsweise während des Bewerbungs-/ Anstellungsprozesses angemessene Vorkehrungen treffen können, werden wir Ihre sensiblen persönlichen Daten zu keinem anderen Zweck als für Ihre Anwerbung und/ oder Ihre zukünftige Beschäftigung bei uns verwenden.

  1. Bezüglich der Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gilt:

Personenbezogene Daten, die für die Begründung, Durchführung oder Abwicklung des Bewerbungsverfahrens und der möglichen Anstellung erforderlich sind, verarbeiten wir auf der Rechtsgrundlage des Art. 4 Nr. 2 DSGVO. Soweit wir von Ihnen eine Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einholen, bildet die Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Eine Datenverarbeitung ist auch dann zulässig, wenn wir Ihre Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen verarbeiten und dabei Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten nicht überwiegen. Soweit wir externe Dienstleiser im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung einsetzen, erfolgt die Verarbeitung auf der Rechtsgrundlage des Art. 28 DSGVO.

  1. Google Analytics

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter des Webanalysedienstes ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet „Cookies“. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert und eine Analyse der Website-Benutzung ermöglicht. Mittels Cookie erzeugte Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert. Server-Standort ist im Regelfall die USA.

Das Setzen von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot und ggf. auch Werbung zu optimieren. Wir setzen Google Analytics in Verbindung mit der Funktion IP-Anonymisierung ein. Sie gewährleistet, dass Google Ihre IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA kürzt. Es kann Ausnahmefälle geben, in denen Google die volle IP-Adresse an einen Server in den USA überträgt und dort kürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über Websiteaktivitäten zu erstellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Es findet keine Zusammenführung der von Google Analytics übermittelten IP-Adresse mit anderen Daten von Google statt.

Das Setzen von Cookies durch Ihren Webbrowser ist verhinderbar. Einige Funktionen unserer Website könnten dadurch jedoch eingeschränkt werden. Ebenso können Sie die Erfassung von Daten bezüglich Ihrer Website-Nutzung einschließlich Ihrer IP-Adresse mitsamt anschließender Verarbeitung durch Google unterbinden. Dies ist möglich, indem Sie das über folgenden Link erreichbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit Google einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Unsere Website verwendet die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Mit ihr lassen sich Berichte erstellen, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Eine Zuordnung der Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich. Sie können diese Funktion jederzeit deaktivieren. Dies ist über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto möglich oder indem Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics, wie im Punkt “Widerspruch gegen die Datenerfassung” erläutert, generell untersagen.

Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy/partners?hl=de

  1. Google Tag Manager

Unsere Website verwendet den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tool Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tool Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden. Die Deaktivierung auf Domain- oder Cookie-Ebene bleibt für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy/partners?hl=de

Das Unternehmen Google ist für das US-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert. Dieses Datenschutzübereinkommen soll die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleisten.

  1. Verwendung von YouTube

Für die Integration und Darstellung von Videoinhalten nutzt unsere Website Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Anbieter des Videoportals ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Bei Aufruf einer Seite mit integriertem YouTube-Plugin, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. YouTube erfährt hierdurch, welche unserer Seiten Sie aufgerufen haben.

YouTube, kann Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen, sollten Sie in Ihrem YouTube Konto eingeloggt sein. Durch vorheriges Ausloggen haben Sie die Möglichkeit, dies zu unterbinden.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

  1. Doubleclick by Google

Unsere Website nutzt den Dienst “Doubleclick by Google”. Dieser Dienst setzt Cookies ein, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu zeigen. Dies geschieht mittels einer pseudonymen Identifikationsnummer (pID), welche Ihr Browser erhält und diesem zugeteilt ist. Durch diese pID kann der Dienst erkennen welche Anzeigen bei Ihnen bereits dargestellt wurden und welche aufgerufen wurden. Die zum Einsatz kommenden Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten. Die Cookies dienen vielmehr einer Website übergreifenden Schaltung von Werbeanzeigen indem sie Google ermöglichen, die besuchten Seiten zu identifizieren. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Keinesfalls wird Google ihre Daten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen.

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäß der dargestellten Beschreibung und Zwecke von Google verarbeitet werden. Eine Verwendung von Cookies können Sie durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser verhindern. Eine solche Einstellung kann jedoch dazu führen, dass die Website nicht ohne Einschränkungen genutzt werden kann. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de

  1. Google Search Console

Zum Zwecke der fortlaufenden Optimierung des Google-Rankings unserer Websites nutzen wir den Dienst „Google Search Console“ des Drittanbieters Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Durch Google Search Console können wir Suchanalysen durchführen, welche uns Aufschluss darüber geben, wie oft unsere Website in den Google-Suchergebnissen erscheint. So können wir unsere Website im Suchindex überwachen und verwalten. Im Rahmen der Nutzung von Google Search Console werden keine personenbezogenen Nutzer- bzw. Trackingdaten verarbeitet oder an Google übermittelt. Mehr dazu finden Sie unter diesem Link: https://support.google.com/webmasters/answer/4559176?hl=de

  1. Google Maps

Wir binden Landkarten des Dienstes „Google Maps“ des Drittanbieters Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein, um Ihnen die „Stores finden“-Funktion anbieten zu können. Durch das Aufrufen einer Seite mit integrierter Karte von Google Maps wird Ihre IP-Adresse erfasst. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google erfährt Ihre IP-Adresse, selbst wenn kein Nutzerkonto besteht, über das Sie eingeloggt sind. Wenn Sie in Ihrem Nutzerkonto eingeloggt sind, kann Google Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuordnen. Durch vorheriges Ausloggen haben Sie die Möglichkeit, dies zu verhindern. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

  1. Newsletter

Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sogenannte Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist es, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an datenschutz@olsen.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir Ihre Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID.

Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben, die IDs werden also nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen.

Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder uns über einen anderen Kontaktweg informieren. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym.

Bei der Anmeldung zu unserem Newsletter kommt es zur Übermittlung der erhobenen personenbezogenen Daten an unser Tochterunternehmen mit Sitz in Kanada. Hierbei erfolgt eine konzerninterne Übermittlung in ein Drittland außerhalb der EU/EWRs. Kanada zählt nach Einschätzung der Europäische Kommission als sicheres Drittland (Art. 40ff. DSGVO).

Sichere Drittländer sind solche, denen die Europäische Kommission per Angemessenheitsbeschlusses ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt hat. Dort gewährleisten die nationalen Gesetze einen Schutz von personenbezogenen Daten, welcher mit dem des EU-Rechts vergleichbar ist. Zum Zeitpunkt der Anwendbarkeit der Datenschutz-Grundverordnung gehören zu den sicheren Drittstaaten: Andorra, Argentinien, Kanada (nur kommerzielle Organisationen), Färöer, Guernsey, Israel, Isle of Man, Jersey, Neuseeland, Schweiz, Uruguay und die USA (wenn der Empfänger dem Privacy Shield angehört). In diese ist die Datenübermittlung daher ausdrücklich gestattet.

  1. Rechte der betroffenen Person

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personen­bezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personen­bezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben; gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Datenübertragbarkeit);
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegen­über uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

Widerspruchsrecht

  • Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Wider­spruchs­recht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@olsen.de

  1. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt wie nachfolgend beschrieben.

Die Website wird von unserer kanadischen Tochterfirma Olsen Europe verwaltet und gepflegt, das Hosting erfolgt bei einem externen Dienstleister.

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt zudem dann, wenn wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet sind. Dabei kann es sich insbesondere um die Auskunftserteilung für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln.

Soweit Ihre Daten im erforderlichen Umfang an Dienstleister weitergegeben werden, haben diese nur insoweit Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, wie dies zur Erfüllung ihrer Aufgaben notwendig ist. Diese Dienstleister sind verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen, insbesondere der DSGVO zu behandeln.

Über die vorgenannten Umstände hinaus übermitteln wir Ihre Daten grundsätzlich nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte.

  1. Hinweis auf Facebook Fanpage und Präsenz auf Social Media Plattformen

Um unser Unternehmen bestmöglich präsentieren zu können und mit Ihnen als Nutzer, Kunden oder Interessenten zu kommunizieren und Sie über unsere angebotenen Leistungen informieren zu können, greifen wir auf die Präsenz in sozialen Netzwerken zurück.

Sie finden uns auf folgenden Plattformen bzw. sozialen Netzwerken

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube

Bei der Nutzung von sozialen Netzwerken kommt es zur Verarbeitung von Daten außerhalb der Europäischen Union (EU) und dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR). Ein gleichwertiges, wie in der EU vorhandenes Datenschutzniveau, kann nicht in allen Ländern außerhalb der EU gewährleistet werden.
In diesem Zusammenhang kann es für Sie als Nutzer zu Risiken führen, wenn die übermittelten Daten in sogenannte Drittländer mit einem nicht angemessenen Datenschutzniveau verarbeitet werden.

Dies erschwert die Durchsetzung bekannter Nutzerrechte. Zudem kann es dazu kommen, dass Ihre Daten nicht in Ihrem Interesse durch den Anbieter im Drittland verarbeitet werden. 
Sofern sich Anbieter aus der USA, unter dem sogenannten Privacy-Shield-Abkommen – ein Abkommen zum Datenschutz zwischen der USA und der EU – zertifiziert haben, sind diese Anbieter verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Die verfolgten Verarbeitungszwecke der sozialen Netzwerke weichen in der Regel von unseren ab. So kommt es zumeist dazu, dass die von Ihnen in sozialen Netzwerken erfassten Daten für Zwecke der Marktforschung, Werbung und Erstellung von Nutzerprofilen zur personalisierten Werbung verarbeitet werden (z.B. Facebook, Google, Instagram etc.).

Um dies zu realisieren, werden Cookies verwendet, welche das Nutzerverhalten erfassen und eine Profilbildung des Nutzers ermöglichen. Im Falle von Facebook kommt es auch zu einer Erstellung eines Nutzerprofils von Personen, die kein registriertes Konto auf Facebook unterhalten. 
Eine konkrete Auflistung der Verarbeitungszwecke der Nutzerdaten finden Sie in den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Anbieter. Mit der Vornahme entsprechender Einstellungen in Ihrem Nutzerkonto kann die Profilbildung von Ihnen, zumindest in Maßen, eingeschränkt werden. Zur genauen Vorgehensweise lesen Sie bitte die entsprechenden Daten­schutz­hinweise des jeweiligen Anbieters.

Facebook Fanpage

Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Facebook u.a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights .

Mittels der übermittelten statistischen Informationen ist es uns nicht möglich, Rückschlüsse auf einzelne Nutzer zu ziehen. Wir greifen auf diese lediglich dahingehend zurück, um auf die Interessen unserer Nutzer eingehen zu können und unsere Onlinepräsenz fortgehend zu verbessern und die Qualität dieser zu sichern.

Wir erheben Ihre Daten über unsere Fanpage lediglich, um eine mögliche Bereit­stellung zur Kommunikation und Interaktion mit uns zu realisieren. Diese Erhebung umfasst i.d.R. Ihren Namen, Nachrichteninhalte, Kommentarinhalte sowie die von Ihnen „öffentlich“ bereitgestellten Profilinformationen.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu unseren oben genannten Zwecken erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sollte Sie als Nutzer gegenüber dem jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerkes eine Einwilligung in die Datenverarbeitung abgegeben haben, erstreckt sich die Rechtsgrundlage der Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO.

Auf Grund der Tatsache, dass die eigentliche Datenverarbeitung durch den Anbieter des sozialen Netzwerkes erfolgt, sind unsere Zugriffsmöglichkeiten auf Ihre Daten beschränkt. Lediglich der Anbieter des sozialen Netzwerkes ist zu einem vollständigen Zugriff auf Ihre Daten legitimiert. Auf Grund dessen, kann nur der Anbieter direkt entsprechende Maßnahmen zur Erfüllung Ihrer Nutzerrechte (Auskunftsanfrage, Löschverlangen, Widerspruch etc.) ergreifen und umsetzen. Die Geltendmachung entsprechender Rechte erfolgt somit am effektivsten direkt gegenüber dem jeweiligen Anbieter.

Sollten Sie dennoch Hilfe in dieser Sachlage benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden.

Nachstehend finden Sie eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Datenverarbeitung durch die Anbieter und deren Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) über die entsprechenden Verlinkungen zu den Websites der Anbieter:

Facebook Pixel

Wir verwenden auf unserer Website das sogenannte “Facebook-Pixel” des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (“Facebook”) betrieben wird. Dieses Tool benutzen wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unserer Website (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO). Daneben haben wir Sie auch beim ersten Besuch unserer Website nach Ihrer Einwilligung hierzu gefragt (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO).
Facebook ist unter dem EU-US-Privacy-Shield zertifiziert. Dadurch wird garantiert, dass ein mit dem europäische Datenschutzrecht vergleichbares Schutzniveau besteht (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).
Das Facebook-Pixel ermöglicht es Facebook, Sie und die weiteren Besucher unserer Website als Zielgruppe für Anzeigen (sogenannte “Facebook-Ads”) festzulegen. Wir verwenden das Facebook-Pixel also, um eine bessere Kundenansprache auf Facebook zu erreichen. Denn die durch uns geschalteten Facebook-Ads werden so nur solchen Facebook-Nutzern ausgespielt, die auch ein Interesse an unseren Angeboten gezeigt haben oder bestimmte Merkmale aufweisen (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden, sogenannte „Custom Audiences“). Wir möchten so auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads Ihrem Interesse entsprechen und nicht belästigend wirken. Schließlich ermöglicht uns die Einbindung des Facebook-Pixels, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachzuvollziehen. Denn es erlaubt uns, zu sehen, ob Sie nach dem Klick auf eine Facebook-Ad auf unsere Website weitergeleitet wurden (sogenannte „Conversion“).
Wenn Sie unsere Website aufrufen, wird das Facebook-Pixel beim Aufruf unserer Webseiten unmittelbar durch Facebook eingebunden. Dadurch wird auf Ihrem Endgerät ein sogenannter Cookie abgelegt. Loggen Sie sich anschließend bei Facebook ein oder sind beim Besuch unserer Website bei Facebook eingeloggt, wird der Besuch unserer Website in Ihrem Facebook-Profil vermerkt. Die Daten werden allerdings unmittelbar bei der Erhebung in Zahlenketten umgerechnet („gehasht“). Diese Daten erlauben uns deshalb keine Rückschlüsse auf Sie. Wir weisen aber darauf hin, dass diese Daten auch von Facebook gespeichert und verarbeitet werden. Facebook kann diese Informationen zu eigenen Marktforschungs- und Werbezwecken verwenden. Darauf haben wir keinen Einfluss.
Für die Datenverarbeitung durch Facebook gilt die Facebook-Datenverwendungsrichtlinie. Sie enthält generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads: www.facebook.com/policy.php. Nähere Informationen zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: www.facebook.com/business/help/651294705016616.
Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: www.facebook.com/settings. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

  1. Datensicherheit

Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet niemals zu 100% sicher, weshalb wir die Sicherheit der über das Internet an unserer Website übermittelten Daten nicht garantieren können. Wir sichern unsere Website jedoch durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.

Insbesondere werden Ihre persönlichen Daten bei uns verschlüsselt übertragen. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL/TLS (Secure Sockets Layer/ Transport Layer Security). Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

  1. Speicherdauer für die personenbezogenen Daten

Hinsichtlich der Speicherdauer gilt, dass wir personenbezogene Daten löschen, sobald deren Speicherung für die Erfüllung des ursprünglichen Zwecks nicht mehr erforderlich ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen mehr bestehen. Die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bilden letztlich das Kriterium für die endgültige Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten. Nach Ablauf der Frist werden die ent­sprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Beim Bestehen von Aufbewah­rungsfristen erfolgt eine Einschränkung der Verarbeitung in Form der Sperrung der Daten.

  1. Verweise und Links

Bei dem Aufrufen von Internetseiten, auf die im Rahmen unserer Website verwiesen wird, kann erneut nach Angaben wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Browser­eigenschaften etc. gefragt werden. Diese Datenschutzerklärung regelt nicht das Erheben, die Weitergabe oder den Umgang personenbezogener Daten durch Dritte.

Dritte Diensteanbieter können abweichende und eigene Bestimmungen im Umgang mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten haben. Es wird daher angeraten, sich auf den Internetseiten Dritter vor Eingabe von personen­bezogenen Daten über deren Praxis zur Handhabung von personenbezogenen Daten zu informieren.

  1. Haftung für Links

Unser Angebot kann Links zu externen Websites Dritter enthalten, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Für diese fremden Inhalte übernehmen wir keine Gewähr. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Sollten uns Rechtsverletzungen bekannt werden, werden wir die entsprechende Verlinkung umgehend entfernen.

  1. Änderung der Datenschutzerklärung

Wir entwickeln unsere Website laufend weiter, um Ihnen einen immer besser werdenden Dienst zur Verfügung stellen zu können. Diese Datenschutzerklärung werden wir stets aktuell halten und entsprechend anpassen, wenn und soweit dies erforderlich werden sollte. Über eventuelle Änderungen dieser Datenschutzerklärung werden wir Sie selbstverständlich rechtzeitig informieren. Dies werden wir z.B. mittels einer E-Mail an die uns von Ihnen mitgeteilte E-Mail-Adresse tun. Insofern darüber hinaus eine weitere Einwilligung von Ihnen zu unserem Umgang mit Ihren Daten erforderlich werden sollte, werden wir diese selbstverständlich von Ihnen einholen, bevor entsprechende Änderungen wirksam werden.

  1. Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Dirk Borbe
www.mein-datenschutzbeauftragter.de
Hafenstraße 1a
23568 Lübeck
Email: datenschutz@olsen.de

Stand: Juni 2019

  1. Co to jest polityka prywatności?

Polityka prywatności to zbiór zasad, których celem jest poinformowanie użytkowników Strony Internetowej prowadzonej przez Olsen o wszystkich aspektach procesu dotyczącego pozyskiwania, przetwarzania oraz zabezpieczania ich danych osobowych. Wyjaśniamy także zasady oraz cele pozyskiwania danych. Procesy te są dokonywane w oparciu o obowiązujące przepisy prawa w szczególności Rozporządzenie Parlamentu Europejskiego i Rady (UE) 2016/679 z 27 kwietnia 2016 r. w sprawie ochrony osób fizycznych w związku z przetwarzaniem danych osobowych i w sprawie swobodnego przepływu takich danych oraz uchylenia dyrektywy 95/46/WE(dalej również: “RODO”) orazustawę z dnia 10 maja 2018 r. o ochronie danych osobowych(dalej również: “Ustawa”).

Jeżeli w Polityce prywatności piszemy o Użytkowniku, postanowienia te znajdują zastosowanie właśnie do Ciebie.

  1. Definicje

Dane osobowe –wszystkie informacje o osobie fizycznej zidentyfikowanej lub możliwej do zidentyfikowania poprzez jeden bądź kilka szczególnych czynników określających fizyczną, fizjologiczną, genetyczną, psychiczną, ekonomiczną, kulturową lub społeczną tożsamość, w tym IP urządzenia, dane o lokalizacji, identyfikator internetowy oraz informacje gromadzone za pośrednictwem plików cookie oraz innej podobnej technologii.

Polityka – niniejsza Polityka prywatności.

Strona Internetowa –oznacza stronę internetową prowadzoną przez Olsen Fashion spółka z ograniczoną odpowiedzialnością z siedzibą w Warszawie pod adresem: www.olsen.pl.

Użytkownik – każda osoba fizyczna odwiedzająca Stronę Internetową.

  • Administrator Danych osobowych

W przypadku przetwarzania Danych osobowych Użytkownika administratorem Danych osobowych będzie Olsen Fashion spółka z ograniczoną odpowiedzialnością z siedzibą w Warszawie, przy ul. Fabrycznej 5, 00-446 Warszawa, zarejestrowana przez Sąd Rejonowy dla m. st. Warszawy, XII Wydział Gospodarczy Krajowego Rejestru Sądowego pod numerem KRS 0000210010, posiadająca numer statystyczny REGON 015755965, NIP 5213293477 (dalej również: „Administrator” lub „Olsen”).  Z Administratorem możesz się skontaktować za pomocą poczty tradycyjnej pisząc na adres: Olsen Fashion sp. z o.o. z siedzibą w Warszawie, ul. Fabryczna 5, 00-446 Warszawa, telefonicznie: +48 22 328 11 19 lub drogą e-mailową pod adresem: olsenpolska@olsen.pl.

  1. Cele i podstawy przetwarzania Danych osobowych

Zgodnie z zakresem prowadzonej działalności, Administrator przetwarza dane Użytkownika w różnych celach, zawsze jednak zgodnie z prawem. Dane Użytkownika są przetwarzane w związku
z następującymi kategoriami działań:

  1. Przeglądanie Strony Internetowej – pliki cookies

Olsen informuje, że w ramach Strony internetowej korzysta z technologii plików tzw. „cookies”.

Pliki cookies to niewielkie informacyjne pliki tekstowe wysyłane przez serwer Olsen z informacjami zapisywanymi w pamięci tzw. „urządzeń końcowych” (urządzeń wykorzystywanych przez Użytkownika do przeglądania Strony Internetowej, np. laptopów, tabletów czy telefonów komórkowych). Cookies zbierają informacje ułatwiające korzystanie ze Strony Internetowej – np. poprzez zapamiętywanie odwiedzin Użytkownika oraz dokonywanych przez Użytkownika czynności.

Informację jak kontrolować pliki cookies można znaleźć na stronach producentów przeglądarek oraz w zakresie pomocy. W każdej chwili Użytkownik może zmienić ustawienia swojej przeglądarki dotyczące wykorzystywania plików cookies na swoim urządzeniu – wedle własnego uznania.

Także wszelkiego rodzaju skrypty i narzędzia analityczne umieszczone na stronach mogą zostać zablokowane przez Użytkownika. Służą do tego specjalne rozszerzenia przeglądarek, które Użytkownik może bezpłatnie pobrać i zainstalować na swoim urządzeniu.

Jeżeli jako Użytkownik nie zgadzasz się na zapisywanie plików cookies na swoim urządzeniu końcowym, skonfiguruj odpowiednio ustawienia przeglądarki lub każdorazowo po korzystaniu ze Strony Internetowej usuń z pamięci przeglądarki zapisane pliki cookies. Stosowanie ograniczeń w zapisywaniu plików cookies, może jednakże utrudnić lub uniemożliwić korzystanie z Strony Internetowej.

W celu wyrażenia zgody na zapisywanie plików cookies, należy wyrazić zgodę widoczną w dolnej części Strony Internetowej.

Pliki cookies są umieszczane w przeglądarce Użytkownika na urządzeniu Użytkownika oraz są wykorzystywane w celu świadczenia usług drogą elektroniczną w zakresie udostępniania Użytkownikom treści zamieszczonych na Stronie Internetowej (w tym umożliwienia poprawnego wyświetlania Strony Internetowej na urządzeniu Użytkownika (w tym urządzeniach mobilnych), umożliwienia zachowania preferencji Użytkownika – na przykład zachowania wielkości czcionek), na podstawie art. 6 ust. 1 lit. b RODO (przetwarzanie jest niezbędne do wykonania umowy, której stroną jest osoba, której dane dotyczą, lub do podjęcia działań na żądanie osoby, której dane dotyczą, przed zawarciem umowy, polegającej na udostępnianiu Użytkownikowi treści zamieszczonych na Stronie Internetowej), dotyczy to m.in. następujących kategorii plików cookies:

Nazwa cookie Cookie administratora/podmiotu trzeciego Funkcja Czas przechowywania
emos-session econda GmbH www.econda-monitor.de zanonimizowana analiza zachowania użytkownika do zakończenia sesji w przeglądarce
emos-visitor econda GmbH www.econda-monitor.de zanonimizowana analiza zachowania użytkownika 2 lata
__utma Google Analytics rozróżnianie użytkownika i sesji 2 lata
__utmb Google Analytics wykrywanie nowej sesji/wizyty na stronie 30 min
__utmc Google Analytics takes a timestamp of the exact time a visitor leaves a website do zakończenia sesji w przeglądarce
__utmt Google Analytics ograniczanie prędkości żądań do serwera. 10 min
__utmv Google Analytics przechowywanie niestandardowych danych zmiennych przez czas dostępu do strony internetowej
__utmz Google Analytics zapisuje stronę, z której użytkownik wszedł na stronę internetową pół roku
emos_jcsid econda GmbH zanonimizowana analiza zachowania użytkownika do zakończenia sesji w przeglądarce
emos_jcvid econda GmbH zanonimizowana analiza zachowania użytkownika 24 godziny
language www.olsen.pl dodaje dodatkowe pole “cookie” do ustawień językowych, tak aby język strony mógł być ustawiony zgodnie z cookie do zakończenia sesji w przeglądarce
srintro www.olsenfashion.com zapisuje wybór internauty dokonany na stronie głównej, aby przekierować użytkownika do już wybranego wariantu olsenfashion podczas nowej wizyty na stronie internetowej bez konieczności ponownego wyświetlania strony głównej. 3 lata

Aktywność Użytkownika na Stronie Internetowej, w tym jego dane, są rejestrowane w logach systemowych. Zebrane w ten sposób informacje przetwarzane są w związku ze świadczeniem usług przez Administratora, który przetwarza tak zebrane dane tylko w celach technicznych co oznacza m.in., że dane te mogą być czasowo przechowywane i przetwarzane w celu zapewnienia bezpieczeństwa
i poprawnego funkcjonowania systemów informatycznych, np. w celu wykrycia nieprawidłowości, czy ochrony przed nadużyciami i atakami ze strony innych podmiotów.

Dane osobowe w postaci plików “cookies” są również przetwarzane w celach:

  • analitycznych i statystycznych – podstawą prawną przetwarzania jest uzasadniony interes Administratora Danych osobowych, (art. 6 ust. 1 lit. f RODO) polegający na prowadzeniu analiz aktywności Użytkowników na Stronie Internetowej;
  • lokalizacyjnych – podstawą prawną przetwarzania jest uzasadniony interes Administratora Danych osobowych, (art. 6 ust. 1 lit. f RODO) polegający na możliwości wskazania Użytkownikowi najbliższego sklepu stacjonarnego (w przypadku ustawienia funkcji śledzenia lokalizacji urządzenia końcowego jako włączonej);

Wyrażenie zgody na przetwarzanie przez Administratora danych zawartych w Twoich plikach cookie jest dobrowolne, jednak jego brak może spowodować ograniczenie niektórych funkcjonalności Strony Internetowej. Dane te są przetwarzane przez okres niezbędny do wykonania przez Administratora wskazanych wyżej operacji w celach statystycznych i analitycznych.

  1. Newsletter

Na Stronie Internetowej istnieje możliwość skorzystania z bezpłatnej usługi newslettera dotyczącego usług i towarów oferowanych przez Administratora. Zgoda jest dobrowolna. Zgodę na otrzymywanie newslettera możesz wycofać w każdym momencie, pisząc e-mail na adres: marketing@olsen.pl.Podanie adresu e-mail jest dobrowolne, jednak niezbędne do otrzymywania przez Ciebie newslettera. W przypadku wyrażenia zgody na otrzymywanie newslettera podstawą przetwarzania Twoich danych osobowych jest prawnie uzasadniony interes Administratora (art. 6 ust. 1 lit. f RODO) polegający na marketingu bezpośrednim usług i towarów Administratora w związku z wyrażoną przez Ciebie zgodą na otrzymywanie informacji handlowych. Twój adres e-mail będzie przetwarzany do momentu wycofania przez Ciebie zgody na otrzymywanie newslettera lub zgłoszenia skutecznego sprzeciwu względem przetwarzania danych osobowych, bądź zaprzestania świadczenia tej usługi przez Administratora.

W związku z wykonywaniem powyższej usługi Administrator będzie przetwarzał Twój adres e-mail – działania te mogą polegać w szczególności na:

  • kierowaniu e-mailowych powiadomień o interesujących Cię ofertach, wydarzeniach specjalnych, aktualnych trendach i promocjach a także nadchodzących kolekcjach – wiadomości te w niektórych przypadkach zawierają informacje handlowe;
  • prowadzenie innego rodzaju działań związanych z marketingiem bezpośrednim towarów i usług (przesyłanie informacji handlowych drogą elektroniczną oraz działania telemarketingowe).

Administrator będzie przetwarzał podany przez Ciebie adres e-mail także w następujących przypadkach:

  • analitycznych i statystycznych – podstawa prawna przetwarzania – uzasadniony interes Administratora (art. 6 ust. 1 lit. f RODO), który polega na prowadzeniu statystyk działalności newslettera w celu jego doskonalenia;
  • ewentualnego ustalenia i dochodzenia roszczeń lub obrony przed nimi – podstawa prawna przetwarzania – uzasadniony interes Administratora (art. 6 ust. 1 lit. f RODO), który polega na ochronie jego praw.
  1. Rekrutacja

Strona Internetowa umożliwia przekazanie Administratorowi dokumentów rekrutacyjnych poprzez zakładkę Kariera zamieszczoną na Stronie Internetowej.

Przetwarzanie Danych osobowych w aktualnych procesach rekrutacyjnych 

W ramach informacji zawartych w przesyłanych dokumentach rekrutacyjnych (CV lub list motywacyjny) Administrator oczekuje zamieszczenia danych wynikających z art. 221 ust. 1 Kodeksu pracy tj. imię (imiona) i nazwisko, data urodzenia, dane kontaktowe, wykształcenie, kwalifikacje zawodowe, przebieg dotychczasowego zatrudnienia. Podanie wskazanych danych jest dobrowolne, ale niezbędne w celu wzięcia udziału w rekrutacji.

W przypadku podania przez Ciebie danych wykraczających poza wskazany zakres danych uznaje się, że wyraziłeś zgodę na przetwarzanie dodatkowych danych osobowych. Twoje Dane osobowe będą przetwarzane przez okres niezbędny do dokonania weryfikacji Twojej kandydatury w kontekście aktualnie toczących się procesów rekrutacyjnych lub rozpoczęcia nowego procesu rekrutacyjnego i zaproszenia Cię do udziału w tych procesach.

Przetwarzanie Danych osobowych w przyszłych procesach rekrutacyjnych 

Jeżeli wyrazisz na to odrębną zgodę, Twoja Dane osobowe zostaną zarejestrowane w naszej bazie, a Twoja kandydatura będzie rozpatrywana w przyszłości przy procesach rekrutacyjnych odpowiadających Twojemu profilowy zawodowemu. Przetwarzanie Danych osobowych w tym celu nie będzie trwało dłużej niż 12 miesięcy, chyba że wcześniej wycofasz swoją zgodę. Masz prawo do cofnięcia zgody w dowolnym momencie bez wpływu na zgodność z prawem przetwarzania, którego dokonano na podstawie zgody przed jej cofnięciem.

Każdą zgodę na przetwarzanie danych w procesie rekrutacyjnym możesz wycofać w każdym momencie pisząc e-mail na adres: rekrutacja@olsen.pl lub za pomocą poczty tradycyjnej pisząc na adres: Olsen Fashion sp. z o.o. z siedzibą w Warszawie, ul. Fabryczna 5, 00-446 Warszawa.

Dane osobowe przekazane Administratorowi w ten sposób będą przetwarzane w jednym bądź kilku następujących celach:

  • przeprowadzenia postępowania rekrutacyjnego oraz ewentualnego zatrudnienia zgodnie z przepisami wynikającymi z głównie z Kodeksu pracy – podstawa prawna przetwarzania – obowiązek prawny ciążący na Administratorze wynikający z przepisów Kodeksu pracy (art. 6 ust. 1 lit. c RODO);
  • przeprowadzenia postępowania rekrutacyjnego w zakresie dodatkowych danych przetwarzanych na podstawie Twojej zgody – podstawa prawna przetwarzania – zgoda (art. 6 ust. 1 lit. a RODO);
  • uczestnictwa w przyszłych procesach rekrutacyjnych – podstawa prawna przetwarzania – zgoda (art. 6 ust. 1 lit. a RODO);
  • analitycznych i statystycznych – podstawa prawna przetwarzania – uzasadniony interes Administratora (art. 6 ust. 1 lit. f RODO), który polega na prowadzeniu statystyk ilości osób biorących udział w postępowaniach rekrutacyjnych za pośrednictwem Strony Internetowej a także w celu doskonalenia działań Administratora.
  1. Kontakt z Olsen – formularz kontaktowy

Administrator umożliwia wszystkim zainteresowanym kontakt z Olsen. Skorzystanie z formularza wymaga podania Danych osobowych, niezbędnych do skontaktowania się z Użytkownikiem i udzielenia odpowiedzi na zapytanie: imię, nazwisko, mail, przedmiot wiadomości oraz treść wiadomości. Użytkownik może podać dodatkowe dane w celu ułatwienia kontaktu lub obsługi zapytania. Podanie danych oznaczonych jako obowiązkowe jest zawsze dobrowolne, ale konieczne w celu przyjęcia i obsługi zapytania, a ich niepodanie skutkuje brakiem możliwości obsługi zgłoszenia kontaktowego. Podanie pozostałych danych jest dobrowolne, a ich niepodanie nie ma negatywnych skutków w zakresie obsługi zgłoszenia. Podane Dane osobowe będą przetwarzane do czasu zakończenia kontaktu w poruszonej przez Ciebie sprawie, a później do czasu wygaśnięcia wszelkich roszczeń związanych z prowadzoną korespondencją.

Dane osobowe podane Administratorowi mailowo, telefonicznie lub korespondencyjnie są przetwarzane w jednym bądź kilku następujących celach:

  • identyfikacji nadawcy, zgłaszanego zagadnienia oraz obsługi jego zapytania przesłanego przez udostępniony formularz – podstawa prawna przetwarzania – uzasadniony interes Administratora (art. 6 ust. 1 lit. f RODO), który polega na prowadzeniu bieżącej korespondencji w ramach działalności gospodarczej prowadzonej przez Olsen;
  • analitycznych i statystycznych – podstawa prawna przetwarzania – uzasadniony interes Administratora (art. 6 ust. 1 lit. f RODO), który polega na prowadzeniu statystyk zapytań zgłaszanych przez Użytkowników za pośrednictwem formularza w celu doskonalenia jego funkcjonalności oraz działań Administratora;
  • ewentualnego ustalenia i dochodzenia roszczeń lub obrony przed nimi – podstawa prawna przetwarzania – uzasadniony interes Administratora (art. 6 ust. 1 lit. f RODO), który polega na ochronie jego praw.
  1. Kontakt z Olsen – mailowy, telefoniczny lub korespondencyjny

Administrator umożliwia wszystkim zainteresowanym kontakt z Olsen. Skorzystanie z tej formy kontaktu nie wymaga podania Danych osobowych, niemniej w celu uzyskania pomocy lub odpowiedzi na zapytanie podanie niektórych Danych osobowych może okazać się niezbędne (np. w celu identyfikacji). Podanie tych danych jest dobrowolne, jednak może okazać się niezbędne w celu udzielenia Ci odpowiedzi. Użytkownik może podać także swoje dane w celu ułatwienia kontaktu lub obsługi zapytania. Podanie danych wskazanych przez pracowników Olsen np. w odpowiedzi zwrotnej może być wymagane w celu przyjęcia i obsługi zapytania. Ich podanie jest dobrowolne, jednak jego brak może skutkować brakiem możliwości obsługi zapytania przez Olsen.  Podane dane osobowe będą przetwarzane do czasu zakończenia kontaktu w poruszonej przez Ciebie sprawie, a później do czasu wygaśnięcia wszelkich roszczeń związanych z prowadzoną korespondencją.

Dane osobowe podane Administratorowi mailowo, telefonicznie lub korespondencyjnie są przetwarzane w jednym bądź kilku następujących celach:

  • identyfikacji nadawcy, zgłaszanego zagadnienia oraz obsługi jego zapytania przesłanego na udostępniony adres e-mail, korespondencyjnie lub złożonego przez telefon – podstawa prawna przetwarzania – uzasadniony interes Administratora (art. 6 ust. 1 lit. f RODO), który polega na budowaniu wizerunku Olsen;
  • analitycznych i statystycznych – podstawa prawna przetwarzania – uzasadniony interes Administratora (art. 6 ust. 1 lit. f RODO), który polega na prowadzeniu statystyk zapytań zgłaszanych przez Użytkowników za pośrednictwem Strony Internetowej w celu doskonalenia jego funkcjonalności oraz działań Administratora;
  • ewentualnego ustalenia i dochodzenia roszczeń lub obrony przed nimi – podstawa prawna przetwarzania – uzasadniony interes Administratora (art. 6 ust. 1 lit. f RODO), który polega na ochronie jego praw.
  1. Jakie prawa związane z Danymi osobowymi ma Użytkownik?

Użytkownikom, których Dane osobowe dotyczą, przysługują następujące prawa:

Prawo do informacji o przetwarzaniu danych osobowych – na tej podstawie osobie zgłaszającej takie żądanie Administrator przekazuje informację o przetwarzaniu danych osobowych, w tym przede wszystkim o celach i podstawach prawnych przetwarzania, zakresie posiadanych danych, podmiotach, którym Dane osobowe są ujawniane i planowanym terminie ich usunięcia;

Prawo uzyskania kopii danych– na tej podstawie Administrator przekazuje kopię przetwarzanych danych, dotyczących osoby zgłaszającej żądanie;

Prawo do sprostowania danych– na tej podstawie Administrator usuwa ewentualne niezgodności lub błędy dotyczące przetwarzanych danych osobowych oraz uzupełnia je lub aktualizuje, jeśli są niekompletne lub uległy zmianie;

Prawo do usunięcia danych– na tej podstawie można żądać usunięcia danych, których przetwarzanie nie jest już niezbędne do realizowania żadnego z celów, dla których zostały zebrane;

Prawo do ograniczenia przetwarzania– na tej podstawie Administrator zaprzestaje dokonywania operacji na Danych osobowych, z wyjątkiem operacji, na które wyraziła zgodę osoba, której dane dotyczą oraz ich przechowywania, zgodnie z przyjętymi zasadami retencji, lub dopóki nie ustaną przyczyny ograniczenia przetwarzania danych (np. zostanie wydana decyzji organu nadzorczego, zezwalająca na dalsze przetwarzanie danych);

Prawo do przenoszenia danych– na tej podstawie, w zakresie w jakim dane są przetwarzane
w związku z zawartą umową lub wyrażoną zgodą, Administrator wydaje dane dostarczone przez osobę, której one dotyczą, w formacie pozwalającym na ich odczyt przez komputer. Możliwe jest także zażądanie przesłania tych danych innemu podmiotowi – o ile jest to technicznie możliwe;

Prawo sprzeciwu wobec przetwarzania danych w celach marketingowych– osoba, której dane dotyczą, może w każdym czasie sprzeciwić się przetwarzaniu Danych osobowych w celach marketingowych, bez konieczności uzasadnienia takiego sprzeciwu;

Prawo sprzeciwu wobec innych celów przetwarzania danych– osoba, której dane dotyczą, może w każdym czasie sprzeciwić się przetwarzaniu Danych osobowych na podstawie uzasadnionego interesu Administratora (np. dla celów analitycznych lub statystycznych). Sprzeciw w tym zakresie powinien zawierać uzasadnienie oraz podlega ocenie Administratora;

  1. Jak można zrealizować żądanie?
  2. Żądanie dotyczące realizacji praw opisanych powyżej można złożyć za pomocą poczty tradycyjnej pisząc na adres: Olsen Fashion sp. z o.o. z siedzibą w Warszawie, Fabryczna 5, 00-446 Warszawaprzy lub drogą e-mailową pod adresem: olsenpolska@olsen.pl.
  3. Żądanie powinno w miarę możliwości precyzyjnie wskazywać, jaki jest jego przedmiot i zakres, tj. w szczególności:
  • kto składa żądanie;
  • z którego uprawnienia z opisanych powyżej chce skorzystać osoba składająca żądanie;
  • jakich celów przetwarzania dotyczy żądanie.
  1. W przypadku, gdy Administrator nie będzie w stanie ustalić treści żądania skierowanego przez Użytkownika ani zidentyfikować osoby składającej żądanie w oparciu o dokonane zgłoszenie, zwróci się o dodatkowe informacje.
  2. Odpowiedź na zgłoszenie zostanie udzielona niezwłocznie, nie później niż w ciągu miesiąca od jego otrzymania. W razie konieczności przedłużenia tego terminu, Administrator poinformuje wnioskodawcę o przyczynach przedłużenia tego terminu.
  3. Odpowiedź zostanie przesłana na adres e-mail za pomocą którego złożono żądanie,
    a w przypadku wniosków dostarczonych na pomocną poczty, listem poleconym na adres wskazany przez wnioskodawcę, o ile z treści wniosku nie będzie wynikała chęć otrzymania informacji zwrotnej drogą internetową (w takim przypadku należy podać adres e-mail).
  • Komu przekazujemy Dane osobowe Użytkowników?

Dane osobowe zebrane od Użytkowników mogą być przekazywane następującym kategoriom odbiorców: operatorom systemu informatycznego, podmiotom prowadzącym systemy do mailowego marketingu, agencje marketingowe, podmioty świadczące usługi w związku z rekrutacją.

  • Prawo wycofania zgody
  1. Jeżeli Administrator przetwarza Dane osobowe Użytkownika na podstawie wyrażonej uprzednio przez Użytkownika zgody, Użytkownik w każdej chwili może wycofać tę zgodę – wedle własnego uznania – w przypadku zgody wyrażanej w zakresie plików cookies (ustawienia w przeglądarce) samodzielnie poprzez zmianę tych ustawień.
  2. Jeżeli Użytkownik chce wycofać zgodę na przetwarzanie Danych osobowych, może w szczególności wysłać e-maila na adres: olsenpolska@olsen.pl.
  3. Jeżeli Użytkownik wyraził zgodę na przetwarzanie jego Danych osobowych przez Administratora lub na otrzymywanie newslettera, jej cofnięcie nie powoduje, że przetwarzanie Danych osobowych do tego momentu było nielegalne. Innymi słowy, do czasu cofnięcia zgody Administrator ma prawo przetwarzać Dane osobowe Użytkownika i odwołanie zgody nie wpływa na zgodność z prawem dotychczasowego przetwarzania.
  1. Prawo do wniesienia skargi

Jeżeli Użytkownik uważa, że jego Dane osobowe są przetwarzane niezgodnie z obowiązującym prawem, może wnieść skargę do Prezesa Urzędu Ochrony Danych Osobowych.

  1. Okres przetwarzania danych osobowych
  2. Okres przetwarzania danych przez Administratora zależy od rodzaju świadczonej usługi i celu przetwarzania.
  • Dane Użytkownika związane z korzystaniem ze Strony Internetowej są przetwarzane przez czas korzystania ze Strony Internetowej,
  • Dane Użytkownika związane z nawiązaniem kontaktu przez Olsen na podstawie przekazanego żądania są przetwarzane do czasu zakończenia kontaktu.
  • Dane Użytkownika związane z wysyłką newslettera są przetwarzane do czasu wycofania zgody na otrzymywanie informacji handlowych, zgłoszenia skutecznego sprzeciwu względem przetwarzania danych lub zaprzestania świadczenia takich usług przez Administratora.
  • Dane Użytkownika związane z udziałem w procesach rekrutacyjnych są przetwarzane do czasu zakończenia aktualnych procesów rekrutacyjnych, w których rozpatrywana jest kandydatura Użytkownika lub w przypadku rekrutacji przyszłych – przez oznaczony czas 12 miesięcy.
  1. Okres przetwarzania danych może być przedłużony w przypadku, gdy przetwarzanie jest niezbędne do ustalenia i dochodzenia ewentualnych roszczeń lub obrony przed nimi, a po tym czasie jedynie w przypadku i w zakresie, w jakim będą wymagać tego przepisy prawa.
  1. Zmiany w Polityce Prywatności
  2. W zakresie nieuregulowanym Polityką prywatności obowiązują przepisy Ustawy oraz RODO.
  1. Polityka prywatności obowiązuje od dnia 29.07.2019 r.
  • Pytania i kontakt

Jeżeli Użytkownika ma jakiekolwiek pytania na temat Polityki, prosimy o kontakt pisemny, za pośrednictwem poczty tradycyjnej pisząc na adres: Olsen Fashion sp. z o.o. z siedzibą w Warszawie, ul. Fabryczna 5, 00-446 Warszawaprzy lub drogą e-mailową pod adresem: olsenpolska@olsen.pl