Olsen wäre nicht Olsen, wenn da nicht über 600 tolle Persönlichkeiten wären, die der Marke Tag für Tag Leben einhauchen und ihre gesamte Leidenschaft ins Unternehmen einbringen. Einige davon möchten wir in dieser Serie vorstellen und Einblicke in ihren Arbeitsalltag geben.

Wer hat nicht schon mal davon geträumt ein ganzes Kaufhaus für sich allein zu haben, ohne den üblichen Trubel, der dort meistens vorherrscht? Für unsere Visual Concept & Marketing Managerin Kristin wird dieser Traum regelmäßig zur Realität. Und zwar dann, wenn sie noch vor Ladenöffnung anfängt, unsere Olsen Verkaufsflächen neu aufzubauen. Klar, Zeit zum Shoppen bleibt da leider nicht. Ihr Job macht Kristin aber mindestens genauso viel Spaß.

„Das Schöne an meiner Arbeit ist, dass ich am Ende ein Ergebnis sehe.“

Viel Liebe zum Detail

Was früh morgens noch eine leere, chaotische Fläche war, kann sich am Nachmittag wirklich sehen lassen. Kristin hat ein Auge fürs Detail und weiß ganz genau, wie sie eine Verkaufsfläche optisch herrichtet, sodass jedes unserer Teile perfekt in Szene gesetzt wird.

Die Produkte stehen im Fokus

Damit die Ware besonders gut zur Geltung kommt, geht Kristin immer nach einem bestimmten System vor. Die Kleiderstangen müssen gerade so hoch eingestellt werden, dass sie den Blick auf die Fläche nicht zu sehr verdecken, die Styles darauf aber dennoch gut sichtbar sind. Die Produkte werden farblich sortiert, wobei sich helle und dunkle Töne möglichst abwechseln müssen, damit jeder Style im Fokus steht. Zur weiteren Verkaufsförderung werden Kampagnenbilder an den Wänden und in Bilderrahmen befestigt, sodass sie das Gesamtbild der Fläche vervollständigen.

Das Ziel: Inspirationen schaffen

Auch die Warentische auf der Verkaufsfläche werden von Kristin hergerichtet. Mit geübten Griffen wickelt sie Tücher und Schals kunstvoll auf, sodass sie gelegt beinahe wie zusätzliche Dekoelemente aussehen. Alle weiteren Teile drapiert sie fein säuberlich gefaltet und gestapelt daneben.

„Ich lege die Styles exakt übereinander, damit die Tische immer aufgeräumt aussehen.“

Und tatsächlich, als Kristin fertig ist, sieht die Fläche kein bisschen mehr aus wie zu Beginn des Tages. Der neue Look ist inspirierend und lädt zum ausgiebigen Shoppen ein. Damit das auf sämtlichen Olsen Verkaufsflächen der Fall ist, erstellt Kristin regelmäßig neue Guidelines, an denen sich die Kollegen auf der ganzen Welt stets orientieren können. All das mit dem Ziel, unseren Kundinnen ein noch schöneres Einkaufserlebnis zu bereiten!